Read e-book online OTC-Marketingmanagement: Neue Schwerpunkte in Marketing und PDF

By Prof. Dr. Jürgen Wasem, Uwe May (auth.), Dr. Robert Breuer, Dr. Karl-Heinz Winter (eds.)

ISBN-10: 3409115633

ISBN-13: 9783409115636

ISBN-10: 3663109801

ISBN-13: 9783663109808

Vor dem Hintergrund steigenden Wachstums auf dem rezeptfreien Arzneimittelmarkt beschäftigen sich zunehmend pharmazeutische Unternehmen mit dem Over-the-counter-market. Verstärkter Handlungsbedarf bei den Anbietern von OTC-Produkten ist durch das fortschreitende Gesundheitsbewusstsein, einen immer anspruchsvolleren Kunden, ein dynamisches Wettbewerbsumfeld und die in depth Nutzung der neuen Medien gefordert.

"OTC-Marketingmanagement" diskutiert die aktuellen Herausforderungen des OTC-Marktes und liefert zugleich eine breite und praxisnahe Aufbereitung richtungsweisender Strategien und Instrumentarien zur Vermarktung rezeptfreier Arzneimittel. Dabei werden sowohl advertising- und Vertriebsaspekte innerhalb und außerhalb der Apotheke beleuchtet als auch der verstärkten Bedeutung des Internets Rechnung getragen.

"OTC-Marketingmanagement" richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Pharmaunternehmen und im Arzneimittelgroßhandel sowie an Unternehmensberater im Bereich Pharmamarketing. Dozenten und Studierende mit dem Schwerpunkt Pharmamanagement erhalten wertvolle Anregungen.

Dr. Robert Breuer ist Senior advisor bei der IBM Healthcare Consulting in München sowie Mitglied der weltweiten Healthcare Consulting perform der IBM.

Dr. Karl-Heinz wintry weather ist Marketingdirektor der patron department bei der Merz + Co. in Frankfurt.

Show description

Read or Download OTC-Marketingmanagement: Neue Schwerpunkte in Marketing und Vertrieb PDF

Similar marketing books

Get New Frontiers in Environmental and Social Labeling PDF

The popularity of product labeling stems from their voluntary nature to accomplish environmental and social targets. it's argued that via product rate premia which mirror the willingness of customers to pay extra for eco-friendly and socially awake items, labels have the capability to generate alterations in creation ideas.

Get Marketing Research for Non-profit, Community and Creative PDF

'Marketing learn for Non-profit, neighborhood and inventive corporations' is a complete advisor to accomplishing study tools in the non-profit quarter. hugely sensible, the aim of the ebook is two-fold. to start with, it goals to teach the readers on how learn can be used to assist their association achieve its ambitions.

New PDF release: Consumer Behaviour and Economic Growth in the Modern Economy

Those essays convey that industrialisation and speedy financial development have replaced not just the large fabric surroundings, yet have additionally had a vital influence on simple foodstuff intake. The introductory bankruptcy takes a theoretical view and attempts to set up the interrelationship among financial forces and social behavior.

Get Tourism Marketing for Developing Countries: Battling PDF

Tourism advertising for constructing nations examines media concepts utilized by locations in Asia, the center East and Africa to conflict stereotypes, adverse pictures and crises which will allure travelers .

Extra resources for OTC-Marketingmanagement: Neue Schwerpunkte in Marketing und Vertrieb

Sample text

2. Aktuelle Trends in den Kundenwiinschen der Apotheken 3. 2 Uberblick iiber relevante Kriterien Apotheken-Betriebstypen-Fonnate mit Zukunft Dr. -Ing. Harald C. Bostrom, BBE Unternehmensberatung Koln, Bereichsleiter Industrie-Marketing Apotheke 2010 - Apothekenfonnate mit Zukunft 1. 57 Apotheken - ein Vertriebskanal mit Zukunft ? Auch in der vorhersehbaren Zukunft wird der Vertriebskanal Apotheke fUr OTCProdukte ein wichtiger, unverzichtbarer Weg zum miindigen Verbraucher = Patienten bleiben. Aber welchen Marktanteil und welche Bedeutung er im Konkurrenzumfeld in Zukunft behalten wird, hiingt entscheidend davon ab, wie anpassungsflihig und kreativ das neue Apotheken-Marketing sein wird.

DEUTSCHER BUNDESTAG, Bundestagsdrucksache 10 /1987, Bonn 1987. , Bedeutung der Selbstmedikation im Gesundheitsmarkt wachst, in: Pharm. Ind. 60, Nr. 7 (1998), Aulendorf 1998, S. VII/143-144. GPI-KOMMUNIKATIONSFORSCHUNG, Sonderstudie aus medicscope und medic health mo- nitor, Niirnberg 1998. IMS HEALTH, OTC-Report, Ausgaben '87 und '98, Frankfurt 1988 und 1999. , Der Marketing-Switch pharmazeutischer Produkte, Wiesbaden 1998 . MAY, U. Ind 59, Heft 6 (1997). ), London, Geplante Veroffentlichung Friihjahr 2000.

Der Anteil der Selbstmedikation am Umsatz des gesamten OTC-Marktes liegt somit 1998 bei 55 %. 8,9 Mrd. OM (0 %) 7,2 Mrd. 3: OTC-Gesamtmarkt 1998 Verordnungen vs. Selbstmedikation QueUe: IMS Health 13 IMS Health, Institut fur Medizinische Statistik (1998). 47 Rahmenbedingungen flir den Selbstmedikationsmarkt Deutschland anderem in einer rUckliiufigen Kundenfrequenz in den Apotheken zu sehen. Viele Verbraucher fUhrt der Weg in die Apotheke nur mit einem Rezept. Dies bestiitigt eine Untersuchung des Instituts fUr Handelsforschung, K6ln, die sich mit dem Einkaufsverhalten bei Gesundheitsprodukten beschiiftigt (s.

Download PDF sample

OTC-Marketingmanagement: Neue Schwerpunkte in Marketing und Vertrieb by Prof. Dr. Jürgen Wasem, Uwe May (auth.), Dr. Robert Breuer, Dr. Karl-Heinz Winter (eds.)


by Brian
4.5

Rated 4.92 of 5 – based on 20 votes